• Fremdprozesse

    Werden Funktionen und Prozesse aus der Infotech Komponentenmatrix mit solchen von Drittanbietern kombiniert, bewegen wir uns im klassischen Sonderanlagenbau. Unsere Stärke dabei bleibt aber, dass wir bezüglich Achssteuerung und integrierter Bildverarbeitung auf unsere weitreichende Erfahrung und bestehenden Lösungen zurückgreifen können. Der Vorteil der Integrationsdichte von Fertigungsprozessen können wir somit erheblich erweitern.

    Fremdprozesse sind beispielsweise Laserbearbeitung, Pressvorgänge, Dichtheitsprüfungen oder elektrische und optische Tests.
  • Spezialzellen

    Manchmal werden Fertigungsprozesse unter einer Schutzatmosphäre ausgeführt. Dazu bedarf es spezieller Zellenkonstruktionen, so genannter Glove Boxen, welche für eine reine, kontrollierte Prozessumgebung sorgen. Unsere Module können alle in solche Spezialzellen von externen Lieferanten eingebaut und betrieben werden.

    Wir können in unseren Standardzellen aus der IC-Familie auch kleine lokale Schutzgas- oder Formiergasatmosphären schaffen.
  • Anlagen ohne Portal

    Für Anwendungen, bei denen kein Handlingsystem zum Bestücken oder Dosieren eingesetzt wird, bieten wir auch Lösungen wie Anlagen zum Vergiessen, Verkettungs-/Sortiersysteme oder Lade- und Entladesysteme für exotische Baugruppenträger bzw. Paletten.

  • Produktionsinseln

    Einzelne Batchprozesse können auf einige wenige Stationen verteilt und autonom betrieben werden. Wir liefern nebst den Modulen für die Kernprozesse Bestücken und Dosieren auch die Lade-, bzw. Entladeeinheiten, so dass ein Fertigungsprozess unabhängig von der Umgebung auf kleinstem Raum zuverlässig und autark ausgeführt werden kann.

Infotech AG
Vogelherdstrasse 4
4500 Solothurn
Switzerland
T +41 32 626 86 00
F +41 32 626 86 09
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!